Mein Herz schlägt links

Initiative linker SozialdemokratenInnen in der SPD

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start

Die Innenstadt-Ödnis

E-Mail Drucken PDF

 

 

 

Keiner hat was gegen Ketten.

Es ist ja schön und vorteilhaft, wenn ein weltweit agierendes Textilunternehmen schöne Klamotten zu fairen Preisen anbietet, aber wenn es in den Innenstädten nur noch solche Läden gibt?

Dann macht sich fürchterliche Langeweile breit.

Ob Madrid, Helsinki, Moskau oder Krakau, die Innenstädte gleichen sich weltweit auf fatale Weise an.

Überall, die selben Konzerne, welche sich die Mieten noch leisten können.

In den Top-Lagen sind die Höhen der Mieten einerlei, es geht nur noch um die Präsenz, der einzelnen Marken.

Die totale Vielfalt bleibt auf der Strecke.

Um das zu sehen, schlendere man mal durch die Münchener Fußgängerzone, auf der Suche nach einer Metzgerei, oder eines kleinen Bäckerladens, Fehlanzeige!

Die Stadt München versucht diese Vielfalt der münchnerischen Geschäfte zu schützen-siehe Rathausarkaden oder Ruffiniblock.

Die kleinen Geschäfte dort sind Inseln im Meer des ewig Gleichen.

Es ist lobenswert so, aber noch nicht genug.

 

Wahlkampf

Erneuerbare Energien

Statistiken

Benutzer : 335
Beiträge : 5733
Weblinks : 145
Seitenaufrufe : 14066270

Verwandte Beiträge