Mein Herz schlägt links

Initiative linker SozialdemokratenInnen in der SPD

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start

Politiker, der Job auf Zeit

E-Mail Drucken PDF

 

 

 

Jedem Politiker, der einen Sitz in einem Parlament hat weißt, das ist mein Job auf Zeit.

Dieser Job hat keinen Sozialplan und im Parlamentsalltag gelten andere Gesetze als in den Parteizentralen, es ist nun einmal so dass der Parlamentarier von heute der Parteipolitiker im Wahlkreis war.

In der Tat vermischt sich also im Alltagsgeschäft der Parlamentsbetrieb mit der Parteipolitik, denn kaum ein Abgeordneter findet den Mut seiner eigenen Partei zu widersprechen.

Das müsste er aber mitunter, denn er ist ein freigewählter Abgeordneter, der nur seinem Gewissen verpflichtet ist.

Es ist leider anders, man nimmt teil am Fahrtwind der Fraktion, andere nennen das Fraktionszwang und damit nimmt man den freien Debatten die politische Würze.

Das wiederum opfern viele, indem das Netzwerk aufgebaut wird, es ist das Netzwerk über den Tag hinaus.

Das Netzwerk dient zunächst der eigenen Stellung und das ist mitunter gut so, denn mancher Abgeordnete in den hinteren Reihen des Parlaments ist vielleicht besser und sicherlich auch ehrlicher als mancher brave Parteisoldat der sich in die vorderen Reihen schlich.

Um ein solches Netzwerk zu installieren muss man eine Operationsbasis besitzen.

Wie sich das verhält weiß eigentlich jeder, der sich damit mal beschäftigte, es funktioniert nur im Ansatz über die Kreisbüros im Heimatwahlkreis.

Wissen sollte man allerdings, die haben eigentlich innerhalb der Struktur der Partei eine andere Funktion werden aber unfreiwillig zum Scharnier zwischen der Basis und dem Parlamentarier.

Letzter wiederum schlägt sein Wahlkreisbüro stets in der Nähe zum Kreisbüro auf, wobei das Wahlkreisbüro der eigentlich verlängerte Arm des Politikers vor Ort ist, mit anderen Worten hier ist der gewählte Abgeordnete der Chef des Büros und es liegt an seinen Mitarbeitern dort den Kontakt zu allen Ebenen der Partei in der Region zu halten und das Ganze noch in die Gesellschaft zu übertragen.

Da vermengt sich also einiges, allen alles und immer recht zu machen funktioniert nicht und eine Partei die immer Recht hatte, die soll es einmal in Ostberlin gegeben haben.

Mitarbeiter in den Wahlkreisbüros sind eigentlich Multifunktionstalente und diese wird man kaum finden, denn manchmal ist das ein Job der Eigenartigkeit und nicht immer der Vielfalt, vergleichbar mit dem eines Redakteurs der Rede und Antwort geben muss.

Lesen, antworten, eintüten und frankieren und dazu Termine einplanen.

Man darf sich nicht wundern, wenn hierbei das Private mit dem Geschäftlichem vermengt wird, dabei geht es weniger um die Vergütung der Mitarbeiter und die ist mitunter auch nicht rosig, gegenüber dem Aufwand der verlangt wird, es ist die Loyalität die in den Vordergrund gesetzt wird.

Etwas was mal über die Schiene der Partei kam und was eigentlich das Herzstück der Ortsvereine war hat sich unfreiwillig verlagert ins Wahlkreisbüro.

Unterschwellig weißt das Jeder, doch keiner zeigt Mut das zu ändern, also setzt sich das Personal entsprechend zusammen.

Die Zusammensetzung ist während der Wahlkampfphase eine ganz andere als in den Zeiten der Wahlperiode, muss vielleicht so sein.

Der Parlamentarier von heute ist der Netzwerker im Alltag, es gibt Phasen der Tiefe, wo ein Vordringen in wissenschaftliche Zusammenhänge erforderlich ist um auch den Vordenkern zu folgen, dabei haben nun einmal viele das eigentliche Vordenken Teile der Zivilgesellschaft überlassen.

Den Parteien von Heute fehlen die Querdenker, es fehlen die Unbequemen die sich nicht verbiegen lassen.

Insgesamt kam im Laufe der Zeit die Pflege des Netzwerkes vor dem Ziel des Querdenkens, damit ergibt sich ein anderer Wert.

Man spricht mittlerweile vom installierten Netzparlamentarier und das zeigt eine andere Debattenkultur, man verlagert Diskussionen in Ausschüsse und verkauft Ergebnisse.

 

Wahlkampf

Erneuerbare Energien

Statistiken

Benutzer : 335
Beiträge : 5711
Weblinks : 145
Seitenaufrufe : 13631065

Verwandte Beiträge