Mein Herz schlägt links

Initiative linker SozialdemokratenInnen in der SPD

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start

Sisyphos

E-Mail Drucken PDF

 

 

 

Im Rahmen der aktuellen Camus- Diskussion sollte auch die Figur des antiken Sisyphos nicht unterschlagen werden, der von Homer ins Spiel gebrachten Figur, die den Felsbrocken ein ums andere Mal hinaufträgt, um ihn dann wieder zu verlieren.

Ein unvergängliches, stets aktuelles Symbol der heutigen Zeit.

Nehmen wir den Industriearbeiter, als Beispiel den Arbeiter im durchorganisierten Briefzentrum der Deutschen Post AG, von Konzernchef Appel noch im April des Jahres auf einer Veranstaltung der Industrie- und Handelskammer in Dortmund als 'Lagerarbeiter' bezeichnet.

Dieser verteilt jeden Tag Post, also kleine Felsbrocken im Homerschen Sinn, Tag um Tag, Briefe, Grossbriefe, Maxibriefe, Stunde um Stunde.

Zwischendurch hat er Pause, mittlerweile durch die Privatisierungskonkurrenz bedingt gekürzt, danach verteilt er wieder Post, bis zum Schichtende.

Danach geht er nach Hause und schläft.

Dafür bekommt er Geld, das ist gut.

Am nächsten Tag geht er wieder dort hin, weil er das Geld gut gebrauchen kann, um sich Essen zu kaufen und online zu sein, um alles mögliche zu bestellen, damit seine KollegInnen immer mehr Pakete durch die Gegend schleppen dürfen.

Am folgenden Tag geht er wieder dort hin, die ganze Woche, den gesamten Monat, das ganze Jahr, Jahrzehnte lang.

Während Zeus Appel stets droht, dass die Felsbrockenschlepperei notwendig sei, um den Aktienkurs zu steigern ist, denkt er irgendwann nicht mehr nach.

Neue KollegInnen sind da, die nur noch zwei Jahre lang mitspielen dürfen, danach nicht mehr.

Die sind natürlich sauer, dass sie für das Felsenschleppen weniger Geld bekommen als die anderen.

Das ist ungerecht, aber Zeus hat sich schöne Dinge ausgedacht: z. B. den zopfigen Halbgott Joey Kelly nach Rheine einzuladen, damit der allen erzähle, was er am Nordpol erlebt hat.

Da war es sehr kalt, doch er hat durchgehalten, der aus dem Zeitgeist etwas rausgefallene Sangesbruder.

Und alle jubelten, gab es doch Manna und Kleidung und alte CD's zu verschenken.

Wer kennt noch Camus und Sisyphos, Cindy aus Marzahn tut's auch...

 

 

 

 

 

Wahlkampf

Erneuerbare Energien

Statistiken

Benutzer : 335
Beiträge : 5734
Weblinks : 145
Seitenaufrufe : 14094466

Verwandte Beiträge