Mein Herz schlägt links

Initiative linker SozialdemokratenInnen in der SPD

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start

7,25 Millionen Seitenaufrufe

E-Mail Drucken PDF

 

 

 

Mit 7,25 Millionen Seitenaufrufen dieser Homepage „mein Herz schlägt links“ gelang es allen Autoren den Bekanntheitsgrad in enorme Höhen zu steigern, etwas was wir uns zu Anfang nie hätten träumen lassen.

Dabei waren wir weder Träumer noch Weltverbesserer, weder Berufskritiker sondern wollten die Stimme der Basis sein, dem Parteivolk die Stimme wiedergeben.

Wir wollten die alten Werte der großen deutschen Arbeiterpartei ernster nehmen, mitmachen, mitgestalten und Mitglied sein.

Wobei für uns „mitmachen und mitgestalten“ vorrangig ist, wir wurden also zu einem Sprachrohr was seine Leser fand und das unterscheidet uns von allen anderen Mitteilungsblättern, denn wir sind das Kind was auf spd/net das Licht der Welt erblickte.

Wir nahmen damals die neuen Informationstechniken ernster und wagten mehr Demokratie, wagten die unzensierte Information und den Hintergrundbericht, wir sind in der Tat das unabhängige Transfer- Medium der Basis.

Es konnten nicht unsere Ziele sein in geschlossenen Räumen zu diskutieren sondern wir wollten die Öffentlichkeit in einer Zeit wo andere über Transparenz sprachen, wo andere Meinungen filtrierten und justierten, galt für uns freie Wort.

Damit wurden wir ein Teil innerhalb der linken Familie, die von der SPD mitunter in Stich gelassen wurde, dort suchten wir den längst fälligen Schulterschluss.

Zu den alten Werten der SPD sich zu bekennen, bedeutet auch die Förderung der kritischen Vernunft des Einzelnen zu steigern.

In Erwartung, dass man das Herz der Demokratie wieder als die Diskussion ansieht.

Denn Demokratie heißt Einmischung, Demokratie lebt von der Debatte und diese Kultur war abhanden gekommen.

Eine offene Debatte ist der Austausch von Argumenten, uns geht es in erster Linie um Argumente für eine linke und offensive Politik.

Was eigentlich der politische Mehrwert der Sozialdemokratie einmal war, der politische Mehrwert ist der Transformator zum Wähler.

In diesen Transformationsprozess fanden wir unseren Nutzen und damit unterscheiden wir uns von allen unkritischen Ja- Sager.

Das ist der Unterschied zu allen einseitig ausgelegten und noch so auf Hochglanz gebrachten Jubelbroschüren, wir sind nicht das Kreuzworträtsel der Mandatsträger.

Das freie Wort zur richtigen Zeit kann nämlich mehr bewegen als manche durchschaubare Handlung, das freie Wort hat nämlich Bestand und Teile unserer Artikel sind noch heute gefragt.

Gefragt unter den Lesern im In- und Ausland, dabei betreten wir kein Neuland sondern wagten nur mehr Demokratie und das war für einige bereits die Herausforderung.

Interessant ist nun, die uns Anfangs ablehnten lesen uns jetzt doch, unterschwellig vollzog sich wohl etwas.

Man nennt das die Lücke innerhalb der Informationsstrecke, wie man oben denkt- vollziehen noch immer noch zu viele nach unten und machen sich dabei mitunter unglaubwürdig.

Denen fehlt der Hinweis der Basis, die sich ihre Gedanken macht und da stehen wir uns in der Pflicht.

 

Wahlkampf

Erneuerbare Energien

Statistiken

Benutzer : 335
Beiträge : 5711
Weblinks : 145
Seitenaufrufe : 13630976

Verwandte Beiträge