Mein Herz schlägt links

Initiative linker SozialdemokratenInnen in der SPD

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start

Polarisieren ist einfacher, als zu verstehen!

E-Mail Drucken PDF

 

 

 

Eine einfache Frage: „Was ist die Ursache des Erfolges der Populisten?“

Antwort des luxemburgischen Außenministers, Jean Asselborn, die er stellvertretend für viele linke Politiker zu geben scheint:

„ Es ist der Populismus.“

Wer so denkt, dem fehlt die Bereitschaft, tiefer zu verstehen, wo in der jüngsten Vergangenheit auch von linken Politikern schwere Fehler gemacht wurden. Der sucht nicht nach den Ursachen, sondern bekämpft die Folgen.

Derzeit springt alles, was sich für „links“ hält auf die Anti-Trump-Kampagne auf.

Dabei scheint es auch den linken völlig egal zu sein, in welcher Gesellschaft sie sich befinden.

Die einmalige Chance lautet: „Polarisieren, statt verstehen zu müssen.“

Wenn man in den Kampfmodus umschalten kann, muss man sich nicht mehr mit „Selbstkritik“ und Selbstzweifeln quälen.

Also auf in den Kampf ihr Linken!

Alle auf Trump, Le Pen, Putin und AfD.

Das reinigt das Gehirn und man braucht nicht mehr selbst zu denken.

Das macht dann die Hilde für Euch J

 

 

Wahlkampf

Erneuerbare Energien

Statistiken

Benutzer : 335
Beiträge : 5710
Weblinks : 145
Seitenaufrufe : 13619077

Verwandte Beiträge