Mein Herz schlägt links

Initiative linker SozialdemokratenInnen in der SPD

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Parteiarbeit Eine Randnotiz im Vorwärts

Eine Randnotiz im Vorwärts

E-Mail Drucken PDF

 

 

 

Dem Vorwärts ist der Rücktritt von Franziska Drohsel nur eine Randnotiz wert.

Ziemlich armselig, wenn man bedenkt, dass sie als Bundesvorsitzende der Jusos seit 2007 auch im Vorstand der Partei vertreten war.

Sie gehört zu den intelligenten und emotionalen Vertretern der linken Sache.

Sie war sicher eines der Aushängeschilder der Partei für die Jugend.

Ihr Rücktritt wird dennoch von der Parteispitze und der bürgerlichen Presse kaum erwähnt.

Da wo es zur Kenntnis genommen wird, klingt Sympathie nach.

Übrigens auch und gerade in der rechten Presse.

Ich empfehle den Artikel in der Welt über Franziska Drohsel.

Wenn dort auch hauptsächlich ihr Charme gelobt wird, schwingt auch so etwas wie politische Wehmut mit.

Franziska Drohsel ist jung im wahrsten Sinne des Wortes.

Keine Pragmatikerin, keine Machtbrumme und für eine Funktionärin ist ihr geistiges Funktionsniveau einfach zu hoch.

Solche Leute haben entweder die Stärke, sich trotz ihrer faktischen Außenseiterposition im Parteigetriebe zu behaupten oder sie treten ab!

Gefördert werden junge Leute von ihrem Schlag in der SPD nicht!

Dies ist auch der Hauptpunkt, den ich dem Parteipräsidium anlaste.

Die Machtorientierung der Berufspolitiker dort ist so gewaltig, dass junge linke Ideen dort schlicht und einfach abprallen.

Vielleicht empfinden sich ja Andrea Nahles und Klaus Wowereit selbst als junge Linke, die jahrelang unterdrückt, jetzt erstmal selbst zu ihrer jugendlichen Selbstverwirklichung finden wollen?

Obwohl beide nur noch Parteiparolen dreschen und substantiell gar nichts mehr zu sagen haben.

Bestenfalls kann man ihnen weises Schweigen unterstellen.

Alles in allem ein Entleerungsprozess, der dann entsteht, wenn man jahrelang an sich herumschleifen lässt.

Geschliffen werden will Franziska Drohsel nicht, sie drischt keine Parteiparolen und bleibt ihren Grundaussagen treu, wie realistisch oder unrealistisch diese auch sein mögen.

Aber darum geht es nicht!

Es geht darum jung zu sein im Kopf und den Kapitalismus nicht als unvermeidlichen Sachzwang zu akzeptieren.

Wenn in dieser Hinsicht keine Widerstandskraft aufgebaut wird, worin liegt dann noch der Unterschied zum Politikverständnis von Angela Merkel, die inzwischen jede zweite Entscheidung gegen den Sozialstaat als alternativlos darstellt.

Diese Frau ist ehrlich.

Wenn sie alternativlos sagt, dann meint sie auch wirklich, dass sie keine andere Idee hat!

Es geht auch darum, dass neue Ideen nur dann entstehen können, wenn man sich diese auch erlaubt.

Wenn alles, was nicht pragmatisch und nicht auf Anhieb mehrheitsfähig ist, sofort abgewatscht wird, muss man sich nicht wundern, wenn die intellektuellen Ressourcen auf ein Minimum zurückgehen.

Eigentlich ist es die Aufgabe der Jugend, in diesem Sinne jung zu sein und die Programmatik der Partei zu bereichern.

Wir haben aber in der Politik kaum noch echte Jugend.

Die Jungen wirken häufig politisch korrekter und abgekochter als die Alten!

Wenn das kein Alarmsignal ist!

Woher bitte soll die Kraft kommen, Unmögliches zu versuchen, gesellschaftliche Dinge wirklich zu verändern, wenn in der Politik die Jugend nur dann gefördert wird, wenn Sie schon linear in Nadelstreifenmustern denkt?

In  sofern ist der Rücktritt der Juso-Vorsitzenden, aus welchen Gründen auch immer, ein erneutes Armutszeugnis für die SPD.

Zumindest ist es nicht gelungen, sie in der Politik zu halten.

Das Versagen erscheint dann in einer Randnotiz des Vorwärts.

Rührend und erschütternd zugleich finde ich ihre Stellungnahme, dass sie mit der Ankündigung ihres Rücktritts bis nach der NRW-Wahl warten wollte.

Schließlich habe ihr Rücktritt ausschließlich private Gründe.

Natürlich muss man eine solche Begründung respektieren.

Aber glauben muss man es deshalb noch lange nicht!

Welt

 

 

Wahlkampf

Erneuerbare Energien

Statistiken

Benutzer : 335
Beiträge : 5735
Weblinks : 145
Seitenaufrufe : 14095950

Verwandte Beiträge