Mein Herz schlägt links

Initiative linker SozialdemokratenInnen in der SPD

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Grimms Wörterbuch Steht der Buchstabe "T" für Toleranz?

Steht der Buchstabe "T" für Toleranz?

E-Mail Drucken PDF

Die

 

 

 

Erfinder der Maßhaltigkeit mißtrauten ihrer Maßvorgabe und erfanden die Toleranzen, vielleicht war es so oder ähnlich, die Eleganten gaben den Ausführenden die Toleranz vor und verlangten tolerant zu arbeiten.

Umgedreht funktioniert es nicht, nur man will es, man soll also dem Bankern Toleranz bescheinigen, wenn er einem zuvor die Hosen auszog.

Was steht davon im Grimmschen Wörterbuch, als die Eleganten dieser Epoche die Sprache tolerant interpretierten?

Waren die Verfasser, nachdem die Gebrüder Grimm im Jenseits waren mit dem Buchstaben "T" überfordert, vielleicht gab es dieses Wort noch garnicht, dann hieß das kommt Zeit kommt Rat.

Das Gesellschaftsspiel der Toleranz begann irgendwann, die Geburtsstunde einer verordneten ABM Maßnahme, man sollte sich allerdings fragen, war es mitunter elegant tolerant zu sein oder sollten nur die Anderen die Eleganten tolerieren?

In keiner Verfassung eines Staates erwähnt man die Toleranz, nur fordert man sie ein. Heißt das, das Volk wollte man durch die auferlegte Enge zur Ausnutzung einer vorgeschriebenen Tolernz besser motivieren?

Lebt man den Spielraum der Toleranzen aus kommt man an die Grenzen, was sagt uns das in Bankerkreisen?

Tolerierter Überziehungskredit wird mit Strafzinsen belegt, toleriert geparktes Geld wird mit minderen Zinsen aus Ausgabe freigeschaltet.

Der Unsinn des Gestalters unter der Ausnutzung der Macht, der Knüppel der Mächtigen bewirkt die Einseitigkeit der Auswirkung.

Wo ist eine Ausnutzung der Toleranz wirksam und was will man damit bewirken?

Die Produktionsbeschleunigungsauststossvorrichtung installieren, das Patent der Arbeitgeber, aber wie tolerant sind Arbeitgeber zu Arbeitnehmern?

Hier erkennt man Grenzen, enge und die lauten Einengung der Toleranz, nicht Ausnutzung sondern das Gegenteil das Spiel am Rande der Verfassung, das Gesellschaftspiel mit den Regeln der Macht.

Toleranz mit einseitig bestimmten Feldern, die Felder des Unsinns, die Felder in der Grauzone der Republik.

Toleriert diese Republik Gesetzesübertreter um zu überleben, Lohndrücker, Steuerflüchtlinge, DDR Demontierer, Banken Zocker- Ede Stoiber ein Paradebeispiel.

Der Oberzocker der Bayrischen Landesbank, zeigte sich unwissend vor Gericht, unwissend in Amt und Funktion die Toleranz der Macht und machte ein auf Kachelmann, rief seine Unschuld hinaus.

Wie tolerant muß der Bürger sein ,um dieses über sich ergehen zu lassen?

Muß der Bürger sich die Toleranz gefallen lassen?

Nein er sollte wie hier so auch in manch anderen Fällen sich zu seiner Stärke bekennen und null Toleranz gegenüber den Demontierern dieser Demokratie von rechts zeigen.

Denn etliche der sog. Eleganten, die heimlichen Verbündeten der neuen Harzburger Front verdienen nicht die Toleranz unserer Gesellschaft.

 

Wahlkampf

Erneuerbare Energien

Statistiken

Benutzer : 533
Beiträge : 5831
Weblinks : 145
Seitenaufrufe : 16440557