Mein Herz schlägt links

Initiative linker SozialdemokratenInnen in der SPD

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Neuigkeiten Der nette Herr Schmid aus Baden Würtemberg

Der nette Herr Schmid aus Baden Würtemberg

E-Mail Drucken PDF

 

 

 

Wer ist Nils Schmid und wofür steht er?

Der nette Herr Schmid von dem wir nun auch seine Frau kennen, fuhr in Baden Würtemberg das schlechteste Ergebnis für die SPD ein.

Bei aller Regierungsbeteiligungsbereitschaft muß man erkennen, er ging Dritter durch das Ziel.

Was weiß man über den netten Herrn Schmid, ist er der Prototyp eines sozialdemokratischen Netzwerkers, der zunächst an sich denkt und dann an den Wähler?

Wann reagierte Herr Schmid als in Stuttgart die Menschen auf die Straße gingen, weshalb schlug er hieraus nicht politisches Kapital und welche Wähler wollte er eigentlich ansprechen?

Einen Wahlkampf mit typisch sozialdemokratischen Themen, mit Forderungen nach einer neuen Offensive für eine Wirtschaftsdemokratie, der den vorherrschenden neoliberalen Marktradikalismus , dem Auslöser der Finanz- und Wirtschaftskrise ein Paroli geboten hätte, Fehlanzeige.

Denn das Resultat dieser o.g. Krise hat hat sich zu einer politischen Krise des Neoliberalismus entwickelt.

Ohne das staatliche Handeln, Kurzarbeit, Konjunkturprogramme sowie der Bankenrettungsschirm wäre diese neoliberal global aufgestellte Wirtschaft wie ein Kartenhaus in sich zusammengefallen.

Demzufolge müssen richtige Lehren gezogen werden und der postliberale Kurs der Netzwerker der Vergangenheit angehören, denn in der Krise bewahrheitete sich ein starker Staat, ein starker Staat ist ein grundsätzlich demokratischer Staat, der Ruf nach der demokratischen Kontrolle.

Denn ohne Begrenzung durch eine demokratische Kontrolle, wird der Marktradikalismus sich weiterhin weltweit so konstruieren, daß weitere ökonomische Krisen folgen werden.

Denn der Kapitalismus ist nicht am Ende, nur die Form und Art wie wir ihn kennen, die neigt sich dem Ende entgegen.

Weiß eigentlich der nette Herr Schmid, daß auch in Baden Würtemberg die Menschen in Arbeit und Brot diese neue Art des Kasino Kapitalismus fürchten, zeigte Herr Schmid hier seinen Wähler eine SPD mit einer Alternative, ging unser Genosse Nils Schmid auf die starken Gewerkschaften in Baden Würtemberg zu ?

Wo war seine aktive Rolle, im Netzwerk der Lohnabhängigen während der Krise und wo war er als die Bürger wg. Stuttgart 21 auf die Straße gingen?

Welche Position nimmt er ein im Kampf gegen die AKWs, ich sah ihn nicht am Montag vor dem Kanzleramt, sah ihn nicht auf der Anticastordemo im Herbst 2009, wissen die Baden Würtemberger Netzwerker eigentlich, dass Wyhl die Geburtsstätte des Bürgerprotestes war.

Ein Bürgerprotest im Ländle nahm seinen Lauf, es war die eigentliche Geburtsstunde der Grünen, von der Formation der grünen Raupe zur Grünen- Partei.

Die Verbindung zum Bürgertum fand hier statt, Nils Schmid bekam noch die Kurve , aber besetzte er sozialdemokratische Themen die den Menschen im Lande bewegten?

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 31. März 2011 um 11:29 Uhr  

Wahlkampf

Erneuerbare Energien

Statistiken

Benutzer : 336
Beiträge : 5733
Weblinks : 145
Seitenaufrufe : 14068092

Verwandte Beiträge