Mein Herz schlägt links

Initiative linker SozialdemokratenInnen in der SPD

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Neuigkeiten "Initiative linker Sozialdemokraten" ...

"Initiative linker Sozialdemokraten" ...

E-Mail Drucken PDF

 

 

 

...so titelte am 26.07. 2012 der Gießener Anzeiger, die Lokalzeitung für Mittelhessen.

(http://www.giessener-anzeiger.de/lokales/stadt-giessen/nachrichten/12237734.htm)

Was war geschehen?

Kurze Zeit zuvor taten sich einige hessische SPD-GenossInnen zusammen, um im "linken SPD-Landesverband Hessen" (so der Landesvorsitzende) ein Gegengewicht gegenüber den Seeheimer und sonstigen Kreisen innerhalb des Landesverbandes zu gründen.

Unter folgendem Namen "Initiative linker SozialdemokratenInnen in der SPD-Hessen/Mein Herz schlägt links" sind wir nun AnsprechparterIn für interessierte Menschen innerhalb und außer- unserer Partei.

Kurz darauf gab es bereits eine eigene Homepage mit Charta.

Die ersten Landessprecher sind Erich Müller-Höhn und Michael Feuster.

Ziel des Treffens war u.a. die weitere Arbeit unserer landesweiten Initiative.

Dass wir nicht nur eine Internetgemeinschaft sind, belegen unsere mittlerweile sechs Pressemitteilungen zu lokalen Themen wie z.B. "Mindestlohn bei der Vergabe von Aufträgen und für die Beschäftigten des Landkreises Gießen" und zum Umweltthema "Hessische Landesgartenschau 2014".

Die Landesinitiative "Mein Herz schlägt links" arbeitet eng mit den lokalen Jusos und den Vorortmitgliedern des Forums Demokratische Linke 21 e.V. zusammen.

Für die nächste hessische Landtagswahl (voraussichtlich im Dezember 2013 oder im Januar 2014) planen wir eine eigene Veranstaltung mit dem Spitzenkandidaten der Bayern-SPD für die dortige Landtagswahl, München´s OB Christian Ude, der soeben angefragt wurde.

Geplant sind weiterhin "linke Wahlprüfsteine" für ein BürgerInnen nahes SPD-Landtagswahlprogramm.

Zu aktuellen landespolitischen und lokal- Themen werden wir uns weiterhin medial einbringen.

In der hessischen Landes-SPD sollte es niemals mehr vorkommen, dass deren Kandidat/in für das MinisterpräsidentInnenamt durch ein paar eigene Landtagsabgeordnete vor der Wahl sabotiert wird und diese nicht zustande kommt, so geschehen im November 2008.

Freundschaft

Michael Feuster

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 28. September 2012 um 04:54 Uhr  

Wahlkampf

Erneuerbare Energien

Statistiken

Benutzer : 380
Beiträge : 5769
Weblinks : 145
Seitenaufrufe : 14563078

Verwandte Beiträge