Mein Herz schlägt links

Initiative linker SozialdemokratenInnen in der SPD

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Neuigkeiten Der Zusatz zum Goldrubel, ( was nicht passt, wurde passend gemacht)

Der Zusatz zum Goldrubel, ( was nicht passt, wurde passend gemacht)

E-Mail Drucken PDF

 

 

 

Zu dem Artikel über den angeblichen Goldrubel sollte ich für all die unter uns, die ein System was sich auf Verlogenheit bezieht nicht mehr kennen, etwas mehr schreiben.

Die AK stand für ein ganz anderes Polen als das was nach 1945 erstand und die linken Kräfte in der AK fanden sich in der Vereinigten Polnischen Arbeiterpartei nicht wieder.

Man bedachte nicht nur den Aufstand der AK in Warschau mit einem Bann sondern unterdrückte auch die Meinungsmache darüber, gar mancher der in der AK war und ins KZ gehen musste, klammerte diese Zeit aus.

Ebenso verachtend sprach man über jene, die während des Krieges ihren Dienst in der Royal Air Force leisteten.

Ich erinnere mich an folgende Begegnungen, Anfang der 80. Jahre verstarb der besagte angeheiratete Onkel meiner Frau, auf seiner kirchlichen Beisetzung sowie am Grab, sprach man nicht über seine Vergangenheit in der Heimatarmee, zwar waren beim Begräbnis einige ältere Herren anwesend und unter der Hand wusste jeder, wer sie waren.

Das änderte sich allerdings mit der demokratischen Wende in Polen, Anfang der 90. Jahre kam auf seine Grabstätte ein zusätzlicher Grabstein auf dem der Hinweis steht: „ Hier ruht ein Offizier der Heimatarmee.“

Die Tante, also die welche wohlweißlich zuletzt die angeblichen Goldrubel gesehen haben muss, lebte noch einige Jahre länger.

Sie wurde ganz anders zu Grabe getragen, der Priester sprach ganz anders über sie, am Sarg verneigte sich die Nationalfahne, zudem befand sich dort ein Kranz der Stadt und auf dem stand: „ wir trauen um eine Pfadfinderin im Warschauer Aufstand“.

Nur so viel, die AK wurde fast 40 Jahre todgeschwiegen, sie passte nicht ins System der Moskautreuen.

Zuletzt aktualisiert am Montag, 31. Dezember 2012 um 04:58 Uhr  

Wahlkampf

Erneuerbare Energien

Statistiken

Benutzer : 335
Beiträge : 5750
Weblinks : 145
Seitenaufrufe : 14253618

Verwandte Beiträge