Mein Herz schlägt links

Initiative linker SozialdemokratenInnen in der SPD

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Neuigkeiten Graf Appel bittet zum Briefkasten

Graf Appel bittet zum Briefkasten

E-Mail Drucken PDF

 

 

 

Ein kleiner Hinweis auf die laufenden Tarifverhandlungen bei den (noch) 132000 Mitarbeitern der Deutschen Post AG: Ver.di fordert 6 Prozent.

Nun gut.

Was bei dem gelben Riesen allerdings seit der Privatisierung 1993 abgelaufen ist, spottet mancher Beschreibung und ist ein Musterbeispiel, wie ein ganzes System sicherer Arbeitsplätze durch Mc- Kinsey- Strategen wie den derzeitigen Post- Chef Appel (und ehemaligen Neurobiologen) in ein Konglomerat wurstiger Teilzeitarbeitsplätzchen umgemodelt worden ist.

Ziel: Amazon- Arbeitsbedingungen, wofür der Herr mit der Physiognomie des jungen Christopher Lee als Graf Dracula natürlich nichts kann...; oder?

Nun ja: Teilzeitarbeitsplätzchen werden nachts z.B. immer mehr zeitlich 'angepasst', Dienstpläne relativ willkürlich verschoben, auf 4 bis 8 Uhr z.B, damit die Maschinenlaufzeiten 'passen', was junge Frauen mit ihren Kindern dann in Bezug auf Schule und Kindergarten machen sollen, interessiert niemand so recht, die, die sowas auf Anweisung von oben aus dem Posttower am Rhein als 'Personaleinsatz' verbrechen, sind Weisungsempfänger, teilweise Restbeamte, die kurz vor der Rente stehen.

Und diejenigen, die teils in strukturschwachen Gegenden, wo die 82 Briefzentren auf grauen Wiesen angesiedelt worden sind, nun arbeiten 'dürfen', wissen meistenteils nichts mehr von dem Versprechen des Kanzlerkandidaten Rudolf Scharping von vor 20 Jahren, dass 'die' Post nicht privatisiert werde oder sich zumindest an den Arbeitsbedingungen nichts wesentlich ändern werde.

Woher auch, Hauptsache der schwitzende, rennende gelbe Kollege hetzt wie ein Irrwisch für den Zumwinkel- Nachfolger Appel und seinen Aktienverein durch die Gegend.

Danke, SPD...

Und ganz festen Gruß an die Opelaner in Bochum...

Ihr lasst Euch nicht veräppeln, es reicht...

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 27. März 2013 um 17:10 Uhr  

Wahlkampf

Erneuerbare Energien

Statistiken

Benutzer : 353
Beiträge : 5695
Weblinks : 145
Seitenaufrufe : 13367680

Verwandte Beiträge