Mein Herz schlägt links

Initiative linker SozialdemokratenInnen in der SPD

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Neuigkeiten Altmaiers' Tagebuch, Teil 4

Altmaiers' Tagebuch, Teil 4

E-Mail Drucken PDF

 

 

 

Endlich Sommerpause, hatte mir zur Feier des Tages beim neuen Griechen hier um die Ecke die Sokrates- Platte bestellt (alles mit allem drauf) und endlich den 'Django Unchained' in den DVD- Player schieben können, juhu.

Handy aus, kein Twitter, Facebook mehr, Ruhe.

Blöder Film, Tarantino spielt mit seinen eigenen Klischees, nervt mit halbstundenlangen Pseudodialogen.

Dann das übliche Blutbad, gähn, sowas bekommt zwei Oscars (?).

Vorher allerdings Anruf von Steffen Seibert, er hätte ein abhörsicheres Kommunikationsmodul vorgeschlagen und mit der Kanzlerin abgestimmt: es nennt sich 'Brief, Texte werden am Computer (oder sogar per Hand) geschrieben, ausgedruckt oder (im Original !) in sogenannte Briefumschläge gesteckt und mit einer Zahlungsmodalität – Briefmarke genannt- versehen, und dann verschickt.

Das koste zwar zwischen 50 und 58 Cent pro Mail je nach Anbieter und es würde ungefähr 24 Stunden dauern, bis die Mitteilung den Empfänger erreiche.

Aber durch Gesetze aus dem Mittelalter oder so gäbe es ein Briefgeheimnis, und alles wäre 'geheim', das ist doch phantastisch, konnte ich gar nicht glauben.

Keine Werbung, kein Amazon- etc. Gedöns, kein Kuschel- Obama in der Leitung.

Den Vertrag mit Matthias von 'SexyCommunity' zu kündigen, fiel mir allerdings schwer.

So bequeme Autositze gibt es kaum noch heutzutage, Maserati halt.

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 09. Juli 2013 um 12:54 Uhr  

Wahlkampf

Erneuerbare Energien

Statistiken

Benutzer : 335
Beiträge : 5720
Weblinks : 145
Seitenaufrufe : 13836214

Verwandte Beiträge