Mein Herz schlägt links

Initiative linker SozialdemokratenInnen in der SPD

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Neuigkeiten Altmaiers' Tagebuch, Teil 13

Altmaiers' Tagebuch, Teil 13

E-Mail Drucken PDF

 

 

 

Erst der dreizehnte Teil meiner Tagebuchantologie, und schon bin ich Kanzleramtsminister.

Seit NSA und so haben wir Rohrpostleitungen verlegt, es pfeift, wenn wichtige News durch das Kaminrohr reinkommen.

Ganz wichtige Post hat noch einen Oberton, den allerdings nur Leute unter 60 hören können, wegen irgendwelchem Frequenzkram, also junges Gemüse wie ich und Andrea Nahles.

Neues System vom BND, innovative Leute da. Mit Andrea verstehe ich mich gut, wie mit allen anderen auch, ausser der Opposition.

Eher eine Opasition, Gregor Gysi jedenfalls. Die anderen sind 'ne Ecke jünger, hören allerdings kaum noch was, wie gesagt, wegen dem generationsbedingten Audioschaden, den die alle haben, auch in der JU, MP3 volle Pulle und sowas.

Hören teilweise ihre eigenen Handytöne nicht mehr. Den neuen grünen Fraktionschef jüngst angemailt, sah sein Handy blinken im Reichstag, er schaute wie die Seekuh letztens in der ARTE- Doku über den Mississippi, gelassen im sumpfigen Fluss treibend den halbleeren Sitzreihen zu, so wird das nix.

Lindner hat sich wenigstens letztens rasiert, um der FDP neuen Drive zu geben, aber ich schweife ab, die Liberalen sind ja noch nicht mal mehr Opposition, gewöhnungsbedürftig...

Es pfeift im Kamin, 2 Uhr nachts, allerdings kein Oberton, wird der Bote von dem neuen Laden hier in Mitte sein.

'Cholesterinbombe' nennt der sich, mit Raucherservice und sowas, soll ganz gut ankommen.

Na mal öffnen, ach, die Andrea.

Was für ein Zufall, Tage gibt’s'... Komm doch rein, und da isser ja auch noch, der Mann von 'Cholesterinbombe', ja klar, alle rein.

Alle Platz nehmen, habe jetzt eine ganze Wohngruppe mit diesen Sofas, man weiss ja nie, Janis Joplin lässt grüssen, Mercedes in der Garage, Rolf Benz in der Wohnlandschaft; was haben wir denn da, Ultrahaxe vom Bentheimer Schwein mit Riesenfettkruste, Majonaisekroketten in Sahnesauce, ein französisches Salatblatt als Dressing und Schwarzwälder Kirschtorte zum Abgang, nicht schlecht, Andrea, oder?

Oha, Obertonpfeifen aus dem Kamin...

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 21. Januar 2014 um 14:23 Uhr  

Wahlkampf

Erneuerbare Energien

Statistiken

Benutzer : 335
Beiträge : 5720
Weblinks : 145
Seitenaufrufe : 13836232

Verwandte Beiträge