Mein Herz schlägt links

Initiative linker SozialdemokratenInnen in der SPD

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Neuigkeiten Teil 32 " Die Generation der Schweiger"

Teil 32 " Die Generation der Schweiger"

E-Mail Drucken PDF

 

 

 

Wir Kinder im Nachkriegsdeutschland waren teilweise umgeben von der Generation der Schweiger, um das zu untermauern muss man wissen, diese Generation Hitler und Co. hinterließen fast 15 000 Kinder in den Lebensborn Kinderheimen.

Die Väter waren überwiegend Himmlers Täter, sie zeugten nicht nur die Kinder sondern raubten auch Kinder in Polen und der Ukraine.

Im Nürnberger Kriegsverbrecher-Prozeß wurde dieses Kapitel erläutert aber nicht zur Anklage erklärt.

Was aber nicht heißt, deutsche Behörden hätten sich damit beschäftigen müssen, sie taten es nicht, denn auch diese Nachkriegs Justiz bestand noch aus Ehemaligen.

Das Schweigen der Täter war das Merkmal im Frankfurter Ausschwitz Prozess, erst danach war die Bundesrepublik eine andere.

Wie war es denn zuvor, man nahm die Geschichte in der Schule durch, man beendete aber nach der 10. Klasse die Epochen der eigenen Geschichte unmittelbar vor dem Ausbruch des 1. Weltkrieges.

Man nahm Gerhard Hauptmann durch, wußte aber sehr wenig über ihn und das wiederum hatte System, denn auch Teile unserer Lehrer schwiegen.

Man verschwieg uns Teile unserer Geschichte, erst als Nachmittags im Fernsehen die Reihe über den Niedergang der Weimarer Republik lief konnten wir uns informieren und an etwas erinnere ich mich genau, an die Frage eines jungen Lehrers " wer war der letzte Reichspräsident?"

Wir wussten rein gar nichts über Mürwick und Dönitz und wann behandelten wir in der Schule das Jahr 1945? Überhaupt nicht, denn die Attentäter des 22. Juli 1944 galten in den Köpfen der Ewiggestrigen ja als Verräter, also waren durchaus die Täter unter uns und lernten Demokratie.

Das all das zu Widersprüchen führen musste, war denen ziemlich einerlei, denn sie waren es die uns wieder zur Bundeswehr schicken wollten.

Komischer konnte diese Situation nun wirklich nicht für uns sein, manche fragten sich nämlich immer noch " wer ist eigentlich mein Vater?"

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 25. März 2015 um 04:10 Uhr  

Wahlkampf

Erneuerbare Energien

Statistiken

Benutzer : 335
Beiträge : 5750
Weblinks : 145
Seitenaufrufe : 14235317

Verwandte Beiträge