Mein Herz schlägt links

Initiative linker SozialdemokratenInnen in der SPD

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Neuigkeiten Merry Christmas Mr. Assange

Merry Christmas Mr. Assange

E-Mail Drucken PDF

 

 

 

Julian-Assange Eine kurze Dankschrift an Julian Assange und all die anderen, die geholfen haben mehr Transparenz in die Welt zu bringen und sich dabei mächtige Feinde gemacht haben.

Thanks for the year with Wikileaks and that you are still with us, fighting for a peaceful world.

What to do, if all is obvious and nothing changes?

While the gangsters are well known and their crimes?

If you know that there is no justice, but fear, Stay on the line and go on, we´re waiting for you next year.

Thanks to Chelsea Manning, Edward Snowden and all who helped to reveal the mechanisms of oppression in the “free” world.

Julian Assange war der Erste, der den Anspruch der USA auf globale Überwachung des Internets offen legte und die Mechanismen der Unterdrückung, die damit einhergingen.

Bereits vor der NSA-Affäre, die durch die Veröffentlichungen Edward Snowdens im britischen Guardian begann, hat Assange die Mechanismen der „freiwilligen“ Selbstzensur in den Medien beschrieben, die einer Pyramide gleiche.

Je weiter oben man in dieser Pyramide der öffentlichen Wahrnehmung steht, desto größer ist das Risiko für den, der die Mächtigen der Welt mit der Wahrheit angreift.

Wäre Martin Luther jemals geächtet worden, wenn er ein kleiner Mönch ohne Öffentlichkeit geblieben wäre? Wohl kaum.

Martin Luther aber hatte sich einer revolutionären neuen Öffentlichkeit bedient, die er für die von ihm angestrebte Neuerung der Kirche zu nutzen wusste.

Gemeint ist der Buchdruck.

Während seiner Zeit in einem kleinen Zimmer auf der Wartburg übersetzte er das Neue Testament in nur elf Wochen vom Lateinischen ins Deutsche.

Er machte damit die für ihn wichtigsten Teile der Bibel für  eine breitere Öffentlichkeit „transparent“ und zerstörte die absolute „Deutungshoheit“ des Papstes für die christliche Religion.

Das „Luther-Zimmer“ auf der Wartburg, in dem er als „Junker Jörg“ in den Jahren 1521 und 1522 lebte, gilt vielen als der eigentliche Geburtsort der Reformation.

Auch Assange steht für „Transparenz“ und nutzte seine Möglichkeiten, diese gegen den Willen von mächtigen Interessen zu erzwingen.

Dies hat unsere Sicht auf die Kriege der letzten Jahre und insbesondere auf die Supermacht-USA erheblich verändert.

Transparenz ist für Assange der wichtigste Schritt zum Frieden und deshalb muss die Transparenz, auch im Internet und durch das Internet, global sein, darf nicht von einigen wenigen Mächtigen monopolisiert werden.

Wikileaks steht für diese globale Transparenz.

Ich sehe Parallelen zwischen Martin Luther und Julian Assange.

Deshalb wünsche ich ihm gerade jetzt, während des Weihnachtsfestes jede erdenkliche Kraft, weiter durchzuhalten und nicht aufzugeben.

Merry Christmas, Julian Assange!

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 25. Dezember 2014 um 04:12 Uhr  

Wahlkampf

Erneuerbare Energien

Statistiken

Benutzer : 335
Beiträge : 5720
Weblinks : 145
Seitenaufrufe : 13836178

Verwandte Beiträge