Mein Herz schlägt links

Initiative linker SozialdemokratenInnen in der SPD

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Neuigkeiten Deutschland liegt in der Karibik

Deutschland liegt in der Karibik

E-Mail Drucken PDF

 

 

 

Liegt Deutschland nun in Afrika oder ist das eine Operetten-Republik in der Karibik?

Jedenfalls ist all den Managern in diesem Deutschland innerhalb von wenigen Jahren der Begriff Ethik abhandengekommen.

Man sollte weder einer Bank noch einer Versicherung vertrauen, in Deutschland schaukeln sich Juristen sich gegenseitig hoch, machen aus jeder Mücke einen Elefanten und verdienen damit ein Schweinegeld.

Deutschlands Manager gesteuert vom Ifo- Institut, von der Bertelsmann-Stiftung und von der Neuen Sozialen Marktwirtschaft, das Ergebnis ist eine Ruine namens Karstadt, eine privatisierte Post die nicht mehr funktioniert und etliche von Zulieferfahrzeuge die täglich unsere Wohnstraßen zu parken.

Deutschlands wirtschaftlicher Glanz ist verblasst, von Heckler und Koch über Rheinmetall bis zu Volkswagen, es geht nur noch um Profit.

Der DAX Wert wird im Unternehmen mehr geschätzt als jenes was mal „made in Germany“ war.

Made in Germany steht für Pleiten, Pech und Pannen und Mehdorn kann dabei niemand, VW erst recht nicht- ist ja alles nach ISO 9000 zertifiziert.

Wir lernen allerdings dazu, auch zertifizieren schützt uns nicht vor einer Manipulation, in Staaten Afrikas und in der Karibik gehören nun einmal Manipulation und Korruption zusammen, näheres weiß sicherlich Sepp Blatter oder Franz Beckenbauer.

Wenn wir auch noch geografisch weit entfernt von diesen Staaten liegen, doch die Nähe zu diesen Handlungen ist unübersehbar.

Wir gaukeln uns etwas vor, was vorne und hinten nicht mehr stimmt, von G36 der Bundeswehr bis zur Verleihung des Goldenen Lenkrads durch den ADAC.

Die justierte Meute der willigen Presse macht breitwillig mit, in einem Staat wo Versicherungen Weiterbildungen für Juristen anbieten, wo die Ingenieur Kunst eine Software entwickelt die nur bei Prüfungen funktioniert.

Setzen Note 5 und ganz schnell in die Versenkung, ihr vernichtet nämlich Arbeitsplätze.

Wenn das Vertrauen erst einmal zerstört ist, greif nach Smith die unsichtbare Hand in der Ökonomie.

Kapieren Deutschlands Manager nicht mehr die Milchmädchenrechnung, was ist nun mit den Stinkekarren aus Wolfsburg in Deutschlands Feinstaubzonen?

Passt man hier die Gesetze an, dann hat die Lobby ganze Arbeit vollbracht oder exportiert man die kpl. Stinkerflotte ins exsiedelte Mac Pomm?

Irgendwie haben Planer in Deutschland mittlerweile einen Dachschaden, in Berlin Schönefeld bewahrheitet sich das gerade: „Ruinen schaffen ohne Waffen“

Es wäre doch endlich mal an der Zeit, die Notbremse zu ziehen – es sind genug an Steuergelder verpulvert worden.

Der Ruf vom Wirtschaftsstandort Deutschland wurde von Deutschlands Managern ruiniert, man sollte die ganze Bande umgehend zur Verantwortung ziehen und auf Hartz IV setzen.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 25. September 2015 um 03:03 Uhr  

Wahlkampf

Erneuerbare Energien

Statistiken

Benutzer : 335
Beiträge : 5669
Weblinks : 145
Seitenaufrufe : 12909696

Verwandte Beiträge