Mein Herz schlägt links

Initiative linker SozialdemokratenInnen in der SPD

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Neuigkeiten Zu Scharf

Zu Scharf

E-Mail Drucken PDF

 

 

 

Angesichts neuer Verdachtsmomente über unhaltbare Zustände in bayerischen Schlachthöfen fordert der SPD-Verbraucherschutzexperte Florian von Brunn von Umweltministerin Ulrike Scharf die umfassende Information der Öffentlichkeit.

"Wenn Frau Scharf, wie schon bei früheren Skandalen, wieder nur ihre Salamitaktik anwendet und nur das zugibt, was eh schon jeder weiß, kann sie sich auf einen heißen Sommer einstellen."

Nachdem am Landshuter Schlachthof Verstöße gegen den Tierschutz, die Hygiene und gegen Arbeitnehmerrechte festgestellt wurden, gelangen jetzt durch BR-Recherchen und eine im Auftrag des Umweltministeriums verfasste aktuelle Dissertation ähnliche Verdachtsmomente gegen weitere Schlachthöfe in Bayern an die Öffentlichkeit.

Von Brunn will eine schnelle Aufklärung der Vorwürfe und fragt sich: "In größeren Schlachthöfen sind immer Tierärzte anwesend, und so ist es für mich überhaupt nicht nachvollziehbar, warum solche Verstöße in Anwesenheit der Kontrolleure überhaupt stattfinden können."

Zuletzt aktualisiert am Montag, 15. August 2016 um 00:31 Uhr  

Wahlkampf

Erneuerbare Energien

Statistiken

Benutzer : 335
Beiträge : 5735
Weblinks : 145
Seitenaufrufe : 14096683

Verwandte Beiträge