Mein Herz schlägt links

Initiative linker SozialdemokratenInnen in der SPD

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start

Flüchtlingspolitik

E-Mail Drucken PDF

 

 

 

Liebe GenossenInnen

 

Umso erfreulicher ist es, dass sich in immer mehr Städten jetzt Initiativen für einen menschlichen Umgang mit Flüchtlingen gründen. So gab es etwa Demonstration gegen die aktuelle Flüchtlingspolitik. Die Bürgermeister von Köln, Düsseldorf und Bonn haben der Bundesregierung außerdem angeboten, in Not geratene Geflüchtete aufzunehmen und gefordert, die Seenotrettung im Mittelmeer fortzusetzen. In Zeiten, in denen Schutzsuchende oft nur noch als Zahlen wahrgenommen werden, die reduziert werden sollen, ist das ein ermutigendes Zeichen.
anlässlich der Wiederaufnahme des Familiennachzuges und der Inbetriebnahme von sieben so genannten Ankerzentren in Bayern am heutigen 1. August 2018 haben wir unseren Reader „Flucht und Asyl“ überarbeitet. Hinsichtlich des Familiennachzugs ist es zwar erfreulich, dass wieder 1.000 Angehörige subsidiär Geschützter monatlich nach Deutschland kommen dürfen. Allerdings zeigt die Tatsache, dass schon jetzt mehr als 30.000 Anfragen vorliegen, dass diese Begrenzung für die Geflüchteten und ihre Angehörigen eine Zumutung darstellt, die wir als DL21 ablehnen. Auch die Ankerzentren sehen wir als DL21 ausgesprochen kritisch. Sie widersprechen nicht nur einer humanen Unterbringung von Menschen in Not, sondern verhindern darüber hinaus auch noch deren Integration.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wahlkampf

Erneuerbare Energien

Statistiken

Benutzer : 342
Beiträge : 5841
Weblinks : 145
Seitenaufrufe : 16624116

Verwandte Beiträge